Sie sind hier: Startseite / Dachs / Gewerbe Info
zurück
 

Dachs Gewerbe Info
Dachs Profi - Ihre Unabhängigkeitserklärung

 
 

Der Dachs. Das meistgekaufte Mini BHKW Europas. Maße: 72 x 107 x 100 cm

Ohne Haus zahlt man Miete.
Ohne Dachs zahlt man Strom.

 

In 5 Jahren kann sich Ihr Dachs amortisieren.

In 15 Jahren hat er ein kleines Vermögen verdient.

 

Und was sind schon 15 Jahre
für einen Dachs ...


Als Dachs Besitzer stellen Sie
Ihren Strom größtenteils selbst her

 
 
 
Die Wärme, die ein Kraftwerk in die Luft bläst, fliesst beim Dachs in den Heizkreislauf.

Der Dachs ist überall dort einsetzbar, wo Wärme benötigt wird. Je höher der Wärmebedarf des Objektes ist, desto länger ist die Dachs-Laufzeit im Jahr - und die Stromerzeugung ist somit ebenfalls entsprechend hoch. Ein Dachs kann bis zu 45.000 kWh Strom im Jahr produzieren und erzeugt gleichzeitig 100.000 kWh nutzbare Wärme.

In Reihe geschaltet, lässt sich der Dachs optimal Ihrem Energiebedarf anpassen. Ein Dachs Mehrmodulsystem lässt sich flexibler betreiben als eine entsprechende Großanlage und erhöht die Versorgungssicherheit.

 

Bisher wurden etwa 16.000 Anlagen eingesetzt, unter anderem in:

  • Mehrfamilienhäusern
  • Hotels
  • Gaststätten
  • Schwimmbäder
  • Jugendherbergen
  • Autohäusern
  • Gärtnereien
  • landwirtschaftlichen Betrieben
  • kommunalen Einrichtungen
  • Stadtwerken
  • Seniorenheimen
  • Kliniken
  • Turnhallen
  • Schulen
  • und Nahwärmekonzepten
 
 
 

Der Dachs arbeitet mit der Technik
eines Nutzfahrzeugs ...

Ein äußerst robuster Motor ist mit einem Hochleistungs-Dynamo gekoppelt. Der Dynamo liefert bis zu 45.000 kWh Strom und das Kühlwassersystem des Motors bringt es auf bis zu 100.000 kWh nutzbare Wärme pro Jahr.
Das Prinzip nennt sich Kraft-Wärme-Kopplung.

... und genießt den Status eines Firmenwagens.
Das heißt, Sie können ihn leasen.

Die Leasingraten zahlt er mit den Erträgen aus dem produzierten Strom. Die Wärmeleistung fließt in den Heizkreislauf und entlastet die vorhandene Heizanlage.
Wirtschaftlicher lässt sich Ihre Energieversorgung kaum gestalten.

 
 
 

Stromkostenvergleich über 15 Jahre

Basis der Darstellung: Ein Hotel mit 70.000 kWh Stromverbrauch pro Jahr.

Stromzahler investieren in das Vermögen der Kraftwerksbesitzer, statt
in Ihr Eigentum...

"Rot" sind Ihre Kosten,
"Schwarz" ist Ihr Besitz.

Der Dachs erzeugt nicht nur Ihren Strom, sondern reduziert auch Ihre Energiekosten um bis zu 50%.

Der Energiemarkt ist ein hochsensibler, von unbeeinflussbaren globalen Faktoren abhängiges System und wird zunehmend unberechenbarer.

Die Erfahrung zeigt aber, dass die Kosten nur scheinbar schwanken: Langfristig steigen die Preise kontinuierlich. Die eigene Stromversorgung mit nutzbarer Wärme hält Ihre Kosten klein, stabil und bersichtlich.

 
 
 
Auch Ihr Umweltkonto schreibt schwarze Zahlen.

Ein einziger Dachs vermindert den CO2 Ausstoß um bis zu 35t pro Jahr. Um der Umwelt einen solchen CO2 Ausstoss zu ersparen, müsste man 17.000 Bäume pflanzen, jedes Jahr!

Mit dieser CO2 Einsparung könnten Sie zum Beispiel drei Firmenfahrzeuge der gehobenen Klasse "CO2-neutral" fahren und wären immer noch im Plus.

Als Dachs Eigentümer dienen Sie dem Weltklima und verdienen daran. Aufgrund der positiven CO2-Bilanz ist der Brennstoff für den Dachs komplett von der Öko- und Mineralölsteuer befreit.

 
 
 
Wertbeständige Mechanik

Die 1979 von SACHS entwickelte Motorentechnik basiert ursprünglich auf der Idee des Lanz-Bulldogs. Der Einzylinder-Viertakt-Motor mit 579 ccm gilt als ebenso robust und unverwüstlich wie sein Vorbild.

Der Motor gehört mit Sicherheit zu den Produkten, die das Gütezeichen "Made in Germany" geprägt haben. Und er hat durch "Deutsche Wert Arbeit" eine Lebensdauer von bis zu 80.000 Betriebsstunden.

Mit über 25 Jahren Erfahrung, davon fast 20 Jahren Feldtest und 10 Jahren Serienfertigung hat der Dachs einen uneinholbaren Vorsprung vor anderen, ähnlichen Technologien.

Ein Dachs ist nicht größer als eine Waschmaschine, bringt aber über 500 Kilo auf die Waage. Weil er vollgepackt ist mit hochwertigen Präzisionsteilen aus massiven Messing, Kupfer und Stahl.
Allein vom Materialwert gibt es keinen vergleichbaren Kessel auf dem Markt.

Aber keine Bange. Wir bringen das Schwergewicht problemlos in Ihren Keller. Dort steht er dann wie eine Eins und macht in aller Ruhe seinen Job für die nächsten Jahrzehnte.

 
 
 
Dachs im Museum München

Ein Dachs als Funktionsmodell in Originalgröße ist ab April 2005 im Deutschen Museum in München zu sehen. Dort repräsentiert er ein Stück deutsche Wertarbeit.

In der Tat verkörpert der Dachs etwas, was heutzutage selten geworden ist. Handwerkliche Fertigung statt Massenproduktion, Schrauben statt Nieten, Stahl statt Kunststoff.
Und so, wie er Stück für Stück aus Präzisionsteilen zusammengebaut wurde, könnte man ihn auch Teil für Teil wieder auseinander nehmen.

Mag sein, dass der Dachs solider gebaut ist, als die Praxis erfordert. Aber wir meinen, wer jetzt seinen ausgedienten Kessel wegwerfen muss, sollte sich keinen neuen "Wegwerfkessel" kaufen.

 
 
 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?  Fragen Sie uns, wir beraten Sie gern!

Fotoshow vom Einbau eines Dachs-BHKW

Referenzen: Blockheizkraftwerke

Aktuelles: Termine für aktuelle "Dachs-Info-Veranstaltungen"

 

 

Dachs: Privat - Gewerbe - Technik - Modelle - Wartung - Fernüberwachung - Antragstellung - Download - Kontakt - 1. Platz
zurück
nach oben